Solidarität mit der Mieterinitiative Liebknechtstraße

Die Stadt Stuttgart kommt ihrer sozialen Verantwortung nicht nach! Statt ausreichend günstigen Wohnraum zu schaffen, will die Stadt der Allianz in Vaihingen den roten Teppich ausrollen und die Vernichtung von Wohnraum zulassen. Was sich auf abstrakter Ebene einfach als Versagen der Stadt darstellt ist für die Betroffenen, die auf der Suche nach einer Wohnung sind oder wie im Fall der Liebknechtstraße mit dem Verlust ihrer Wohnung bedroht sind, häufig mit einer individuellen Tragödie verbunden.

Aus diesem Grund sind wir solidarisch mit allen Wohnungssuchenden und ganz besonders mit den Mietern der Liebknechtstraße in unserem Stadtteil, die weichen sollen, um einem Großkonzern neue Profitmöglichkeiten zu eröffnen!

Wir rufen die VaihingerInnen zu Solidarität und konkreter Unterstützung auf: Sammeln Sie Unterschriften für die Mieterinitiative! Lassen Sie uns solidarisch, gemeinsam für eine nachhaltige Stadtplanung, für ein lebenswertes Vaihingen einstehen!

Unterschriftenliste

Die ausgefüllten Listen können Sie am ersten Samstag im Monat auf dem Vaihinger Markt (10 -12 Uhr) beim Infostand der Vaihinger Initiativen oder alternativ am letzten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr beim VÖS-Treffen im Kanonenbäck abgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.